ANTON  BRUCKNER – Die Fünfte auf der Orgel

Donnerstag, 7. 7. 2022, 19 Uhr
Sonderkonzert mit Hansjörg Albrecht / Orgel
Tickets CHF 30; Freier Eintritt für Menschen in Ausbildung und unter 20 Jahren.

Bruckners Fünfte auf der Fraumünster-Orgel – eine Schweizer Premiere

Hansjörg Albrecht, einer der weltweit bekannten deutschen Organisten und Freund des Fraumünsters spielt in einem Sonderkonzert am 7. Juli 19 Uhr Anton Bruckners 5. Sinfonie Nr. 5 B-Dur WAB 105 (Transkription: Erwin Horn). Wer Albrechts wunderbares Spiel und die grosse sinfonische Fraumünster-Orgel kennt, weiss, was uns erwartet: Klangfarben und eine Registration, die das Herz bewegen, die alle Möglichkeiten der grossen Orgel und der Akustik des sakralen Raums ausreizen.
Um Anton Bruckner auch als Meister der „Königin der Instrumente“ ganzhaft akustisch zu erleben, übernahm Albrecht die Herkulesaufgabe, alle Sinfonien als Orgeltranskription bis 2024, Bruckners 200. Geburtsjahr, einzuspielen: an Originalschauplätzen und repräsentativen grossen Orgeln in Linz, Wien, München, Leipzig, Luzern, Paris, London, Prag, Berlin. Gleichzeitig wird Albrecht das symphonische Lebenswerk Bruckners in Konzerten einem möglichst breiten Publikum präsentieren. Die Fünfte Bruckners auf der Fraumünster-Orgel ist die Schweizer Premiere dieses Projekts.