WIE IM HIMMEL – Reincarnations

Jahreskonzert des Fördervereins

Werke für Chor a cappella, Chor und Violoncello von Bach, Esenvalds, Nystedt, Enersen dazu Musik für E-Gitarre solo

Freitag, 23.9., 19 Uhr
Flyer

Das Jahreskonzert 2022 des Fördervereins Musik im Fraumünster bietet exzellente Chormusik und Gitarrensoli vom Feinsten. Unter der Leitung von Jörg Ulrich Busch singen die Fraumünster-Vocalsolisten, mit zwölf professionellen Sängerinnen und Sängern besetzt, Werke für Chor a capella und Chor mit Violoncello von Bach, Esenvalds, Nystedt, Enersen. Im Mittelpunkt des Konzerts steht Samuel Barbers Komposition «Reincarnations».

Die Klangverbindungen zwischen den Chorwerken stellt die junge Zürcher E-Gitarristin Mareille Merck mit eigenen Kompositionen her. Sie ist Leaderin und Komponistin des Trios “Mareille Merck LARUS”, das mit seinem Debutalbum “Fadenschlag” in der internationalen Fachpresse für Aufsehen sorgte. In Nordeuropa wurde sie 2021 unter den fünf interessantesten jungen Jazz-Musiker:innen der heutigen Zeit aufgelistet.

In den Chorwerken von Enersen und Nystedt ist Alexander Gropper auf seinem Violoncello zu hören. Er ist Mitglied des Philharmonia Orchesters der Oper Zürich.

Die Interpreten
Fraumünster-Vocalsolisten:innen
Iris-Anna Deckert, Anna Gschwend, Keiko Enomoto / Sopran
Alexandra Busch, Ulrike Andersen, Jan Börner / Alt
Philipp Classen, David Werner, Hannes Wagner / Tenor
Florian Hartmann, Uli Bützer,  Guilherme Roberto / Bass

Mareille Merck / E-Gitarre, Improvisationen
Alexander Gropper / Violoncello
Jörg Ulrich Busch / Leitung

Das Programm
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Vor deinen Thron tret ich hiermit BWV 668
Fassung für Chor a cappella 1. Strophe

Improvisation für E-Gitarre solo

Eriks Esenvalds (*1977)
A Drop in the Ocean (2006)
Chor a cappella

Improvisation

Knut Nystedt (1915-2014)
Stabat Mater (1986)
für Chor & Violoncello solo

Improvisation

Samuel Barber (1910-1981)
Reincarnations Op.16 (1940)
für Chor a cappella
Mary Hynes – Anthony O’Daly – The Coolin

Improvisation

Lasse Enersen (*1978)
Agau nocturna (2004)
Chor & Violoncello solo

Johann Sebastian Bach
Vor deinen Tron tret ich hiermit BWV 668
2. Strophe

Direkt nach dem Konzert sind die Vereinsmitglieder mit Begleitung zu einem Apéro eingeladen.


Möchten Sie Mitglied im Förderverein werden? Mehr Infos finden Sie hier.

Unterstützt von: